Seelsorge

Der Dienst der seelsorglichen Begleitung erwächst aus unserem christlichen Menschenbild und hat in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Die seelsorgliche Betreuung der Heimbewohner übernimmt Frau Corina Arm und Herr Rüdiger Späder. 

Einmal im Monat findet eine Hl. Messe in unserem Hause statt, ansonsten gibt es jeweils Montags und Donnerstag das Angebot einer Wort-Gottes-Feier.

Wir orientieren uns in unseren Themen und Veranstaltungen am Kirchenjahreskreis.

Einmal im Jahr feiern wir mit den Heimbewohnern und Tagespflegegästen einen Krankensalbungsgottesdienst in der Hauskapelle und auf den Wohnbereichen des Hauses.Außerdem jährlich findet im November ein Gedenkgottesdienst für unsere verstorbenen Heimbewohner und Tagespflegegäste statt, zu dem die Angehörigen und Mitarbeiter eingeladen sind.

Im Umgang mit Sterben und Tod werden wir vor eine besondere Aufgabe gestellt. Sterben bedeutet für uns Leben bis zuletzt. Lebensqualität, die mehr ist als eine optimale medizinische und pflegerische Versorgung, die auch eine individuelle spirituelle Begleitung einschließt.

Hier gibt es auch die Möglichkeit individuelle Verabschiedungen in einer Wort-Gottes-Feier in unserer Kapelle zu halten, - sprechen Sie uns an.

 

 

 

Wir bieten allen Bewohnerinnen und Bewohnern, wenn sie dies wünschen, eine seelsorgerliche Begleitung an. Unsere Seelsorger stehen unseren Bewohnern, deren Angehörigen sowie unseren Mitarbeitern für Besuche und Gespräche zur Verfügung.

Unsere Hauskapelle befindet sich im Erdgeschoss. Sie ist täglich geöffnet und gibt Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitern die Möglichkeit zum stillen Verweilen und Gebet.

Angebote

Heilige Messen
einmal im Monat findet mit einem Priester der Pfarrei die heilige Messe in unserer Kapelle statt.                                          

Bewohnern, die nicht mehr in die Kapelle kommen können, wird auf Wunsch jeden Montag die Heilige Kommunion ins Zimmer gebracht.

Krankensalbung
Einmal im Jahr und bei Bedarf spendet ein Priester der Pfarrei das Sakrament der Krankensalbung im Rahmen einer Eucharistiefeier in der Kapelle, in den Wohnbereichen und im Einzelfall auch im Zimmer. 

 

 

Sterbebegleitung

Wir wollen unseren Bewohnern und Gästen einen Lebensabend in Würde ermöglichen. Dazu gehört für uns auch eine individuelle und persönliche Sterbebegleitung. 

 

Wie soll man dem Tod begegnen,
wenn er vor der Türe steht?
Soll man hoffen, soll man beten,
flehen, daß er weitergeht? 

Ja! Er soll nur weitergehen-
denkt man und vergißt dabei,
daß nur der Tod kann es verstehen,
wenn einer sagt: Ich bin soweit. 

Ist es auch schwer, ihn geh'n zu lassen
den Menschen, der so nah uns stand,
wollen wir uns doch in Schweigen fassen:
Gott nahm ihn still an seine Hand. 

Verabschiedungsraum

In unserem würdevoll gestaltetem Verabschiedungsraum haben Angehörige, Freunde, Bekannte und Mitarbeiter die Möglichkeit in einer ruhigen Atmosphäre von ihrem lieben Verstorbene Abschied zu nehmen.

Team

Mitarbeiterin in der Seelsorge Corina Arm

Telefon:06503-918-536
E-Mail:corina.​arm@​marienhaus.​de

Mitarbeiterseelsorge

Mitarbeiterseelsorge verstehen wir interdisziplinär als Brückenbauerfunktion zwischen den MitarbeiterInnen untereinander und zwischen MitarbeiterInnen und der Einrichtungsleitung.

Angebote der Mitarbeiterseelsorge

  • Teamentlastende Gespräche für Mitarbeiter  
  • Krisen- und Trauerbegleitung der MitarbeiterInnen 
  • Teilnahme der Heimleitung an der Beerdigung von MitarbeiterInnen 
  • Mitarbeit bei Ethischen Fallbesprechungen 
  • Erstgespräch nach 6-wöchiger Krankheitsphase (Teilnahme am betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement) 
  • Teilnahme an interdisziplinären Gesprächen 
  • Mitgestaltung der Einführungstage für neue MitarbeiterInnen 
  • Fortbildungen (z.B. Ethische Themen, Gesprächsführung, Patientenverfügung,…)  
  • Fasten- und Adventsimpulse für MitarbeiterInnen
  • Meditation, Exerzitien, Wüstentage 
  • Organisation und Durchführung einer jährlichen Wallfahrt (Lourdes, Israel,…), Heilig-Rock-Wallfahrt 
  • Geistliche Begleitung der MitarbeiterInnen 
  • Begleitung der Ehrenamtlichen 
  • Liturgische Feiern mit Sakramentenspendung (Andachten, Gottesdienste, Eucharistiefeiern, Abendmahl, Beichte, Jahresfeiern, Ökumenische Feiern, Rorate-Gottesdienste, Jubiläumsfeiern, Gedächtnisfeiern, Einsegnungsfeiern, Beerdigungsfeiern…)

Kontakt

Mitarbeiterin in der Seelsorge Corina Arm

Telefon:06503-918-536
E-Mail:corina.​arm@​marienhaus.​de

Hochwald-Altenzentrum St. Klara Hermeskeil

Saarstraße 32
54411 Hermeskeil
Telefon:06503 9180
Telefax:06503 918-150
Internet: www.st-klara-hermeskeil.de www.st-klara-hermeskeil.de

Ansprechpartner

Claudia Reichert

Heimleitung

Telefon:06503-918-170
Telefax:06503-918-150
E-Mail:claudia.​reichert@​marienhaus.​de

Tamara Ganz

PDL

Telefon:06503 918-181
Telefax:06503 918-150
E-Mail:tamara.​ganz@​marienhaus.​de

Wendelin Biwer

Leitung Tagespflege

Telefon:06503 918-525
Telefax:06503 918-150
E-Mail:wendelin.​biwer@​marienhaus.​de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.